Ein Ansatz, mehr Frauen das Sporttreiben zu ermöglichen,

ist das spezielle Angebot EINER wirklichen Frauensporthalle.

Neben dem “Mainstream” gibt es Frauen verschiedensten Alters, aus allen gesellschaftlichen Gruppen, unterschiedlicher Kulturen und Traditionen oder mit verschiedenen Handicaps für die hier ein kommunales Sportangebot geschaffen wird.

  • Nutzungsmöglichkeit trotz knappen Zeitbudgets,
  • flexible Nutzungszeiten,
  • bezirklich gut erreichbar,
  • hoher Sicherheitsfaktor,
  • gut kombinierbar mit Kultur und den täglichen Alltagsbesorgungen,
  • (noch zu schaffender) Kinderbetreuung,
  • geschützte Räume und
  • ein (noch zu schaffender) barrierefreier Zugang

 

Das sind nur einige Vorteile der Frauensporthalle MITTEN IM LEBEN am Standort Freizeitforum Marzahn.

Alle im Modellprojekt gesammelten Erfahrungen werden helfen, die Bedingungen für Frauen in Sportvereinen, in den bestehenden Hallen und anderen wohnortnahen Sportstätten zu verbessern.

Zur Frauensporthalle · Info’s · Fakten · Antworten

Diese Seite soll sachlich informieren, Fakten zusammentragen, Fragen beantworten, Meinungen erfassen und damit ein Beitrag zu einem konstruktiven Dialog sein! Wenn sich alle etwas bewegen, gibt es Platz für alle. Es werden dann keine Schranken errichtet, sondern der Standort in der Halle des  Freizeitforum Marzahn wird gut ausgestaltet.

Neuer Betreiber der Frauensporthalle

Dem Verein für Sport und Jugendsozialarbeit e.V. / Fit und Fun Marzahn e.V. wurde der Betrieb der Frauensporthalle Marzahn im Freizeitforum Marzahn übertragen.


Wir sind für Dich da –
Montag bis Donnerstag
10.00 bis 13.00 Uhr
Telefon: 030 32 53 96 29
info@fitundfun-marzahn.de

nach oben

Eine Sporthalle nur für Frauen–so ein Quatsch!?

Brauchen wir nicht! Wir treiben schon lange Sport zusammen – Frauen und Männer! Ja, das ist gut. Schon zu etwa einem Drittel nutzen Frauen die 89 Sporthallen und die Sportangebote der Vereine (Stand der Daten 2012).

nach oben

Doch der Bedarf für Frauen ist sehr viel höher.

Das zeigt die hohe Anzahl der Nutzerinnen kommerzieller Fitnessstudios.
Mit speziellen Angeboten für Frauen und im geschützten Raum ist die Wirtschaft erfolgreich.

Ein realer Grund für die Kommune, ihrem Auftrag nachzukommen und den Zugang zum Sport für Frauen zu erweitern.
Neben dem “Mainstream” gibt es Frauen verschiedensten Alters, aus allen gesellschaftlichen Gruppen, unterschiedlicher Kulturen und Traditionen  oder mit verschiedenen Handicaps, die das wünschen.

nach oben